Was sind die weiblichen Beckenbodenmuskeln?
Was sind die weiblichen Beckenbodenmuskeln?

Video: Was sind die weiblichen Beckenbodenmuskeln?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Übersicht Beckenbodenmuskulatur 2023, Februar
Anonim

EIN Beckenbodenmuskulatur der Frau stützen ihre Blase, Gebärmutter (Uterus) und Darm (Kolon). Der Urinschlauch (vorderer Durchgang), die Vagina und der hintere Durchgang gehen alle durch die Beckenbodenmuskulatur. Ihre Beckenbodenmuskulatur helfen Ihnen, Ihre Blase und Ihren Darm zu kontrollieren. Sie unterstützen auch die sexuelle Funktion.

Wie erkenne ich dementsprechend, ob meine Beckenbodenmuskulatur stark ist?

Fühle von innen. Das Gefühl aus dem Inneren der Vagina ist die genaueste Methode zur Selbsteinschätzung Ihrer Beckenboden Muskelkraft. Legen Sie sich zu Beginn auf den Rücken oder die Seite und führen Sie mit einer kleinen Menge Gleitmittel Ihren Zeigefinger in Ihre Vagina ein.

Wie sieht die Beckenbodenmuskulatur aus? Die Beckenbodenmuskulatur strecken mögen ein muskulös Trampolin vom Steißbein (Steißbein) zum Schambein (von vorne nach hinten) und von einem Sitzbein zum anderen Sitzbein (seitlich). Diese Muskeln sind normalerweise fest und dick. Blase, Gebärmutter (bei Frauen) und Darm liegen auf dem Beckenbodenmuskulatur Schicht.

Wie stärken Sie dabei Ihre Beckenbodenmuskulatur?

Zu stärke deine Beckenbodenmuskulatur, setz dich bequem hin und drücke die Muskeln 10-15 mal hintereinander. Halt nicht Ihre atmen oder anspannen Ihre Bauch, Gesäß oder Oberschenkel Muskeln zur selben Zeit. Wenn du dich daran gewöhnt hast Beckenbodenübungen, können Sie versuchen, jeden Druck einige Sekunden lang zu halten.

Wie lange dauert es, die Beckenbodenmuskulatur zu stärken?

Die meisten Leute ziehen es vor tun das Übungen im Liegen oder Sitzen auf einem Stuhl. Nach 4 bis 6 Wochen bemerken die meisten Menschen eine Verbesserung. Es kann nehmen wie lang 3 Monate, um eine große Veränderung zu sehen.

Beliebt nach Thema