Inhaltsverzeichnis:

Was ist die Hauptursache für einen hohen Cholesterinspiegel?
Was ist die Hauptursache für einen hohen Cholesterinspiegel?

Video: Was ist die Hauptursache für einen hohen Cholesterinspiegel?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Cholesterin natürlich & dauerhaft senken❗Was ist Wahr - Was ist Mythos❓Meine Tipps ohne Medikamente 2023, Februar
Anonim

Ursachen für hohen Cholesterinspiegel

Viele verschiedene Faktoren können dazu beitragen hoch Blut Cholesterin, einschließlich Lebensstilfaktoren wie Rauchen, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel sowie eine Grunderkrankung, wie z hoch Blutdruck oder Diabetes.

Was sind dementsprechend die Symptome eines hohen Cholesterinspiegels im Körper?

Fragen Sie nach einem Test auf hohen Cholesterinspiegel. Sie entwickeln Symptome einer Herzerkrankung, eines Schlaganfalls oder einer Arteriosklerose in anderen Blutgefäßen, wie z. B. der linken Brust Schmerzen, Druck oder Fülle; Schwindel; unsicherer Gang; undeutliches Sprechen; oder Schmerzen in den Unterschenkeln.

Was soll ich außer oben tun, wenn mein Cholesterinspiegel zu hoch ist? Einige Ernährungsumstellungen können den Cholesterinspiegel senken und Ihre Herzgesundheit verbessern:

  1. Reduziere gesättigte Fette. Gesättigte Fette, die hauptsächlich in rotem Fleisch und Vollmilchprodukten enthalten sind, erhöhen Ihren Gesamtcholesterinspiegel.
  2. Eliminiere Transfette.
  3. Essen Sie Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind.
  4. Erhöhen Sie lösliche Ballaststoffe.
  5. Fügen Sie Molkenprotein hinzu.

Welche Nahrungsmittel verursachen davon einen hohen Cholesterinspiegel?

Zu den Lebensmitteln, die reich an (ungesunden) gesättigten Fetten sind, gehören:

  • fette Fleischstücke.
  • Vollfettmilchprodukte wie Milch, Sahne, Käse und Joghurt.
  • frittiertes Fastfood.
  • verarbeitete Lebensmittel wie Kekse und Gebäck.
  • Speisen zum Mitnehmen wie Hamburger und Pizza.
  • Kokosnussöl.
  • Butter.

Was gilt als gefährlich hoher Cholesterinspiegel?

Gesamt Cholesterin Werte von weniger als 200 Milligramm pro Deziliter (mg/dL) sind betrachtet für Erwachsene wünschenswert. Ein Messwert zwischen 200 und 239 mg/dL ist betrachtet Grenze hoch und ein Messwert von 240 mg/dL und darüber ist als hoch angesehen. Ein Messwert von weniger als 40 mg/dl ist betrachtet ein wichtiger Risikofaktor für Herzerkrankungen.

Beliebt nach Thema