Was ist wasserlösliches Vitamin?
Was ist wasserlösliches Vitamin?

Video: Was ist wasserlösliches Vitamin?

Video: VITAMINE (2/3): Die wasserlöslichen Vitamine | Workshop Ernährung 2022, Oktober
Anonim

EIN Vitamin das kann sich auflösen Wasser. Wasser-lösliche Vitamine werden in das Körpergewebe transportiert, aber nicht im Körper gespeichert. Sie kommen in pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln vor und müssen täglich eingenommen werden. Vitamin C und Mitglieder der Vitamin B-Komplex sind Wasser-löslich.

Einfach so, was sind einige wasserlösliche Vitamine?

Wasserlösliche Vitamine sind:

  • Vitamin C.
  • die B-Vitamine. Thiamin (Vitamin B1) Riboflavin (Vitamin B2) Niacin (Vitamin B3) Pantothensäure. Vitamin B6. Folsäure. Vitamin B12.

Wissen Sie auch, warum sie wasserlösliche Vitamine genannt werden? Fett-lösliche Vitamine - Vitamine A, D, E und K - auflösen in Fett Vor Sie werden in den Blutkreislauf aufgenommen, um ihre Funktionen zu erfüllen. Im Gegensatz, Wasser-lösliche Vitamine sich auflösen Wasser und werden vom Körper nicht gespeichert. Schon seit Sie mit dem Urin ausgeschieden werden, benötigen wir eine kontinuierliche tägliche Zufuhr über unsere Nahrung.

Was sind außer den oben genannten 9 wasserlösliche Vitamine?

Neun wasserlösliche Vitamine finden sich in der menschlichen Ernährung:

  • Vitamin B1 (Thiamin)
  • Vitamin B2 (Riboflavin)
  • Vitamin B3 (Niacin)
  • Vitamin B5 (Pantothensäure)
  • Vitamin B6.
  • Vitamin B7 (Biotin)
  • Vitamin B9.
  • Vitamin B12 (Cobalamin)

Was sind wasserlösliche und fettlösliche Vitamine?

Vitamine werden entweder als fettlöslich (Vitamine A, D, E und K) oder wasserlöslich (Vitamine B und C). Dieser Unterschied zwischen den beiden Gruppen ist sehr wichtig. Es bestimmt, wie jeder Vitamin wirkt im Körper. Die fettlösliche Vitamine sind löslich in Lipiden (Fette).

Beliebt nach Thema