Wann sollte ich VCO trinken?
Wann sollte ich VCO trinken?

Video: Wann sollte ich VCO trinken?

Video: Does Coconut Oil Clog Arteries? 2022, Dezember
Anonim

Im Allgemeinen VCO kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden, entweder als Einzeldosis oder aufgeteilt über den ganzen Tag verteilt. Wenn ein besonderes Anliegen der Gewichtsverlust ist, nehmen es vor den Mahlzeiten. Wenn das Problem Verstopfung ist, nehmen es nach dem Abendessen.

Ist es außerdem gut, natives Kokosöl zu trinken?

Kokosnussöl enthält gesunde Fettsäuren Die Fettsäuren in Kokosnussöl können den Körper anregen, Fett zu verbrennen, und sie liefern dem Körper und dem Gehirn schnelle Energie. Sie erhöhen auch HDL (gut) Cholesterin im Blut, das dazu beitragen kann, das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern (1).

Wann ist die beste Zeit, um Kokosöl zur Gewichtsreduktion einzunehmen? Aufnehmen 20 Minuten vor dem Essen Kokosnussöl nennen Wissenschaftler ein "mittelkettiges Triglycerid". Das Vorhandensein dieser besonderen Art von Fettsäure verringert nicht nur unsere Ansammlung von Körper Fett, aber es wirkt als Appetitzügler, indem es das Sättigungsgefühl steigert.

Anschließend stellt sich die Frage, kann ich nachts Kokosöl trinken?

Die Quintessenz. Verwenden von Kokosnussöl als ein über Nacht Feuchtigkeitscreme kann für Menschen mit sehr trockener, schuppiger oder schuppiger Haut von Vorteil sein. Kokosöldose verstopfen die Poren und ist nicht geeignet über Nacht Behandlung für alle.

Können wir Kokosöl direkt konsumieren?

Bei oraler Einnahme: Kokosnussöl ist WAHRSCHEINLICH SICHER, wenn es in Nahrungsmengen oral eingenommen wird. Aber Kokosnussöl enthält eine Fettart, die kann den Cholesterinspiegel erhöhen. Also sollten die Leute das Essen vermeiden Kokosnussöl im Übermaß. Kokosnussöl ist MÖGLICH SICHER, wenn es kurzzeitig als Arzneimittel verwendet wird.

Beliebt nach Thema