Was ist Christophine als Gemüse?
Was ist Christophine als Gemüse?

Video: Was ist Christophine als Gemüse?

Video: Warum werden Obst und Gemüse eingepackt? 2022, Dezember
Anonim

Auch bekannt als christophine, mirlitine, cho cho und Gemüse Birne, die Chayote ist eine blassgrüne, gefurchte, birnenförmige Frucht mit hellem gurkenähnlichem Fruchtfleisch, das einen einzelnen Samen umgibt.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Chayote?

Hier sind 10 beeindruckende gesundheitliche Vorteile von Chayote-Kürbis

  • Reich an Nährstoffen.
  • Enthält starke Antioxidantien.
  • Kann die Herzgesundheit fördern.
  • Kann die Blutzuckerkontrolle fördern.
  • Kann eine gesunde Schwangerschaft unterstützen.
  • Kann krebshemmende Wirkungen haben.
  • Kann sichtbare Alterserscheinungen verlangsamen.
  • Kann die Leberfunktion unterstützen.

Wissen Sie auch, wie Chow-Chow-Gemüse auf Englisch heißt? Chayote (Sechium edule), auch bekannt als Mirliton-Kürbis, ist eine essbare Pflanze aus der Familie der Kürbisgewächse, Cucurbitaceae. Obwohl selten und oft als besonders ungenießbar und zäh angesehen, kann roher Chayote zu Salaten oder Salsas hinzugefügt werden, meist mariniert mit Zitronen- oder Limettensaft.

Welche Gemüsesorte ist in dieser Hinsicht Chayote?

Chayote (Sechium edule) ist ein Birne-geformt, leicht Grünes Gemüse gehört zu Kürbisgewächse oder Kürbisfamilie. Es hat einen milden Geschmack und eine leicht knusprige Textur, die einer Kombination aus a. ähnelt Gurke und eine Kartoffel.

Woher kommen Chayotes?

Die chayote stammt aus Mittelamerika, wo es von den Azteken und Mayas angebaut wurde. Sein gebräuchlicher Name, der spanisch ist, leitet sich vom Nahuatl-Namen chayotl ab. Europäische Entdecker verbreiteten die Pflanze in der Karibik, Südamerika und Europa.

Beliebt nach Thema