Sind Edamamebohnen eine gute Proteinquelle?
Sind Edamamebohnen eine gute Proteinquelle?

Video: Sind Edamamebohnen eine gute Proteinquelle?

Video: TOP 10 GÜNSTIGSTEN PROTEIN LEBENSMITTEL VOM SUPERMARKT 2022, Oktober
Anonim

Eine Tasse (155 Gramm) gekochtes Edamame liefert rund 18,5 Gramm Protein (2). Außerdem sind Sojabohnen ein Ganzes Proteinquelle. Im Gegensatz zu den meisten Pflanzen Proteine, sie liefern alle essentiellen Aminosäuren, die Ihr Körper braucht, obwohl sie nicht so gut sind hoch-Qualität als Tier Protein (3).

Ist Edamame dementsprechend ein Protein oder ein Kohlenhydrat?

Edamame Nährwertangaben Edamame ist reich an Protein, reich an Ballaststoffen, wenig gesättigtes Fett und nährstoffreich. Eine Tasse in der Schale enthält etwa 250 Kalorien, 20 Gramm Kohlenhydrat, 8 Gramm Ballaststoffe, 22 Gramm Protein und etwa 10 Gramm gesunde Fette.

Ist es in Ordnung, jeden Tag Edamame zu essen? Sofern Sie keine Sojaallergie haben, Edamame ist wahrscheinlich sicher zu essen. Manche Menschen haben leichte Nebenwirkungen wie Durchfall, Verstopfung und Magenkrämpfe. (7) Dies tritt am wahrscheinlichsten auf, wenn Sie es nicht gewohnt sind Essen ballaststoffreiche Lebensmittel regelmäßig.

Auch zu wissen, ist Edamame ein vollständiges Protein?

Edamame enthält auch komplettes Protein. Das bedeutet, dass die Bohnen wie bei Fleisch- und Milchprodukten alle essentiellen Aminosäuren liefern, die der Mensch benötigt und die der Körper nicht selbst herstellen kann. Die Bohnen sind auch eine Quelle für gesunde mehrfach ungesättigte Fette, insbesondere Omega-3 Alpha-Linolensäure.

Verursachen Edamame-Bohnen Blähungen?

Edamame bohnen sind berüchtigt für verursachend Blähungen, aber die Leute essen sie, weil sie gesund sind. Manche Menschen haben Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln, sagt Shona. Dr. Glenville sagt, wenn sie nicht richtig verdaut werden, können diese gären, verursachend Blähungen und Gas.

Beliebt nach Thema