Welche Beeren sind in Ordnung?
Welche Beeren sind in Ordnung?

Video: Welche Beeren sind in Ordnung?

Video: Tiefkühl-Beeren: Warnung vor Krankheitserregern | Markt | NDR 2022, Dezember
Anonim

Vermeiden Sie Weiß und Gelb Beeren, da die meisten von ihnen giftig sind. Blau und Schwarz Beeren sind normalerweise sicher zu essen. Die "Beere Regel" ist, dass 10% von Weiß und Gelb Beeren sind essbar; 50% Rot Beeren sind essbar; 90% blau, schwarz oder lila Beeren sind essbar und 99% der aggregierten Beeren sind essbar.

Die Frage ist auch, welche Beeren sollten Sie nicht essen?

Während viele wilde Beeren sind lecker und sicher Essen, etwas Du solltest vermeiden.

Hier sind 8 giftige Waldbeeren, die Sie vermeiden sollten:

  • Stechpalmenbeeren.
  • Mistel.
  • Jerusalem-Kirschen.
  • Bittersüß.
  • Kermesbeere Beeren.
  • Efeu Beeren.
  • Eibe Beeren.
  • Virginia-Creeper-Beeren.

Und wofür sind Beeren gut? Beeren enthalten Antioxidantien, die helfen, freie Radikale unter Kontrolle zu halten. Beeren sind eine großartige Quelle für Antioxidantien wie Anthocyane, Ellagsäure und Resveratrol. Zusätzlich zum Schutz Ihrer Zellen können diese Pflanzenstoffe das Krankheitsrisiko verringern (2, 3).

Was passiert also, wenn Sie täglich Blaubeeren essen?

Eine tägliche Schüssel könnte vor Fettleibigkeit, Herzkrankheiten und Diabetes schützen. Eine Schüssel mit Wild Blaubeeren ein Tag könnte vor einer Reihe von Gesundheitsproblemen wie Fettleibigkeit, Herzkrankheiten und Diabetes schützen. Beeren sind reich an Polyphenolen – Antioxidantien, die die Zellen im Herzen schützen und den Blutdruck senken.

Welche Beeren können dich töten?

Aber das ist ein weit verbreiteter Irrtum, da nicht alle rot Beeren sind giftig und viele weiß Beeren sind auch giftig. Wenn Siebin nicht vorsichtig, du könntest wähle ein wildes Beere das tötet dich.

Diese wilden Lebensmittel können dich töten

  • Rizinussamen. (Flickr/Steve Slater)
  • Kirschen ersticken. (iStock)
  • Englische Eibe. (iStock)
  • Mondsamen. (wiki_Cillas)

Beliebt nach Thema