Was machst du nach der Graston-Technik?
Was machst du nach der Graston-Technik?

Video: Was machst du nach der Graston-Technik?

Video: Graston Technique - Supraspinatous 2022, September
Anonim

Wenn Schmerzen zu spüren sind nach das Verfahren, Eisanwendung für 15 bis 20 Minuten folgendes das Behandlung kann die Beschwerden lindern. Es wird empfohlen, ein Übungs-, Dehnungs- und Kräftigungsprogramm in Verbindung mit dem Graston-Technik um den Rücken zu rehabilitieren und das verletzte Gewebe zu heilen.

Was macht die Graston-Technik außerdem?

Graston-Technik® Graston-Technik beinhaltet eine patentierte Form der instrumentengestützten Weichgewebemobilisierung, die es Ärzten ermöglicht, Narbengewebe und Einschränkungen, die die normale Funktion beeinträchtigen, effektiv zu erkennen und zu behandeln. Graston-Technik war wirksam bei der Behandlung von: Karpaltunnelsyndrom.

Außerdem, wie oft sollten Sie die Graston-Technik anwenden? ANTWORT: Patienten in der Regel erhalten 2 bis 3 Behandlungen pro Woche über einen Zeitraum von 4-5 Wochen. Die meisten Patienten verfügen über eine positive Reaktion zwischen der 4. bis 6. Behandlung.

In ähnlicher Weise können Sie sich fragen, ob die Graston-Technik wirklich funktioniert?

Klinische Daten zum Graston-Technik Die durchgeführten Untersuchungen weisen auf eine relativ hohe Erfolgsquote bei Patienten mit chronischen Schmerzen und akuten Schmerzen durch Weichteilverletzungen hin, sowohl im Hinblick auf die Verbesserung der Patientenfunktion als auch auf die Verringerung der Schmerzen.

Löst Graston Narbengewebe auf?

Die Graston Technik ist eine patentierte Form der instrumentengestützten Soft Gewebe Mobilisierung gewohnt abbauen narbengewebe. Als eine Form der manuellen Behandlung wird die Graston Technik massiert sanft und schabt die Haut beenden wie auch immer Narbengewebe schränkt Ihre Beweglichkeit ein und fördert so eine umfassende Heilung.

Beliebt nach Thema