Was versteht man unter Kalorienmangel?
Was versteht man unter Kalorienmangel?

Video: Was versteht man unter Kalorienmangel?

Video: Was sind Kalorien? | Stiftung Gesundheitswissen 2022, Oktober
Anonim

Andere Namen. Protein-Kalorienmangel, PEM, PCM. Spezialität. Endokrinologie. Protein-Energiemangelernährung (PEM) ist eine Form von Unterernährung das ist definiert als eine Reihe von pathologischen Zuständen, die aus einem gleichzeitigen Mangel an Nahrungsprotein und/oder Energie (Kalorien) in unterschiedlichen Anteilen.

Und was ist Kalorienmangelernährung?

Protein-Kalorienmangel (PCM) (auch Protein-Energie genannt) Unterernährung oder PEM) tritt auf, wenn ein Kind nicht genug Protein und Energie zu sich nimmt (gemessen an Kalorien) um den Nährstoffbedarf zu decken.

Anschließend stellt sich die Frage, was ist der Begriff Mangelernährung? Unterernährung. Unterernährung ist ein Zustand, der aus einer Diät resultiert, bei der ein oder mehrere Nährstoffe entweder nicht ausreichen oder zu viel sind, so dass die Diät gesundheitliche Probleme verursacht. Dabei kann es sich um Kalorien, Protein, Kohlenhydrate, Vitamine oder Mineralstoffe handeln.

Die Frage ist auch, was bedeutet Proteinkalorienmangelernährung?

Proteinkalorien-Mangelernährung. Protein-Energiemangelernährung ist die Zustand verminderter Körperpools von Protein mit oder ohne Fettabbau oder ein Zustand verminderter Funktionsfähigkeit, der zumindest teilweise durch eine unzureichende Nährstoffaufnahme im Verhältnis zum Nährstoffbedarf verursacht wird.

Welche 4 Arten von Mangelernährung gibt es?

Verschiedene Formen der Mangelernährung

  • Es gibt 4 große Unterformen der Unterernährung: Auszehrung, Wachstumsschwäche, Untergewicht und Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Ein geringes Gewicht für die Höhe wird als Verschwendung bezeichnet.
  • Eine geringe Körpergröße für das Alter wird als Stunting bezeichnet.
  • Kinder mit einem geringen Altersgewicht werden als Untergewicht bezeichnet.

Beliebt nach Thema