Was ist die Dry Needling-Technik?
Was ist die Dry Needling-Technik?
Anonim

Trockennadeln, auch als myofaszialer Triggerpunkt bekannt Trockennadelung, ist eine alternative Medizin Technik ähnlich der Akupunktur. Es beinhaltet die Verwendung von entweder festen fadenförmigen Nadeln oder Hohlkern-Subkutan Nadeln zur Therapie von Muskelschmerzen, einschließlich Schmerzen im Zusammenhang mit dem myofaszialen Schmerzsyndrom.

Was ist in diesem Zusammenhang Dry Needling und wie funktioniert es?

Trockennadeln ist eine Behandlungstechnik, bei der eine sterile Einwegnadel mit feinen Filamenten (Akupunkturnadel) in den Muskel eingeführt wird, um Schmerzen zu lindern und die Funktion durch die Freisetzung von myofaszialen Triggerpunkten (Knoten im Muskel) zu verbessern.

Funktioniert Dry Needling überhaupt? Die meisten der bestehenden Forschung für Trockennadelung unterstützt die Praxis zur Linderung leichter bis mittelschwerer Schmerzen. In einigen Studien, Trockennadelung bot mehr Linderung als eine Placebo-Behandlung. Eine Studie hat jedoch gezeigt, dass Trockennadelung ist nicht wirksamer als alleiniges Dehnen, um Muskelschmerzen zu lindern.

Wenn man dies berücksichtigt, was ist der Unterschied zwischen Akupunktur und Dry Needling?

Aber die primäre Unterschied zwischen Akupunktur und Dry Needling ist dass Akupunktur Leckereien, um den Fluss von Qi (oder Energie) entlang traditioneller chinesischer Meridiane zu verändern, während Trockennadelung folgt evidenzbasierten Richtlinien, empfohlenen „Punkt“-Lokalisationen und Dosierungen für die Behandlung von spezifischen

Welche Nebenwirkungen hat Dry Needling?

Zu den Nebenwirkungen von Dry Needling gehören:

  • Vorübergehende Zunahme der Schmerzen. Dies tritt normalerweise 24 bis 48 Stunden nach der Behandlung auf und kann von selbst oder durch sanfte Aktivität oder Dehnung des Bereichs oder eine leichte Massage verschwinden.
  • Blutergüsse oder Blutungen.
  • Ohnmacht.
  • Müdigkeit und Müdigkeit.
  • Hautreaktionen.
  • Pneumothorax.

Beliebt nach Thema