Was ist ein Hermaphrodit?
Was ist ein Hermaphrodit?

Video: Was ist ein Hermaphrodit?

Video: Männlich oder weiblich? Das dritte Geschlecht | WDR Doku 2022, September
Anonim

EIN Zwitter ist ein Person (oder Pflanze oder Tier), das sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsorgane hat.Hermaphroditen sind selten. Dies ist ein ungewöhnliches Wort für einen ungewöhnlichen Zustand: gleichzeitig ein Junge und ein Mädchen zu sein. Dies geschieht bei einer kleinen Anzahl von Menschen, die die Fortpflanzungsorgane von Männern und Frauen haben.

Ebenso wird gefragt, gibt es menschliche Hermaphroditen?

Dort sind Nein dokumentierte Fälle inMenschen bei denen beide Arten von Gonadengewebe funktionieren, im Gegensatz zu dem weit verbreiteten Missverständnis, dass Hermaphroditen sich selbst imprägnieren können. Menschlich Personen, die mit Bothgonaden geboren wurden, sind normalerweise unfruchtbar. Dort sind jedoch seltene Fälle von Fruchtbarkeit bei "wirklich hermaphroditischen" Menschen.

Wissen Sie auch, woher Sie wissen, ob Sie ein Hermaphrodit sind? Die meisten Hermaphroditen keine vollständigen weiblichen oder männlichen Genitalien oder vollständigen inneren Organe haben. Bluttests (zuprüfen Hormonspiegel) und eine Ultraschalluntersuchung von IhreBecken (um nach inneren Geweben zu suchen, die auf Hermaphroditismus hinweisen könnten) sollte ausreichen, um zu beruhigen IhreÄngste.

Kann ein Hermaphrodit ein Baby bekommen?

HINTERGRUND: Es gibt 11 gemeldete Fälle von Schwangerschaftsverletzungen Hermaphroditen, aber keine mit fortgeschrittenen Gentests. Alle bekannten Föten verfügen über männlich gewesen. FALL: Ein wahrerZwitter mit einer vorgeburtlich bekannten Spontanschwangerschaft verfügen über ein verbleibender Teil einer rechten Ovotestis, ein männliches Neugeborenes entbunden.

Wie häufig ist ein Hermaphrodit?

Was wir wissen: Fragt man Experten in medizinischen Zentren, wie oft ein Kind so auffallend atypisch in Bezug auf die Genitalien geboren wird, dass ein Spezialist für Geschlechterdifferenzierung hinzugezogen wird, kommt die Zahl auf etwa 1 von 1500 bis 1 von 2000 Geburten.

Beliebt nach Thema