Ist die Fettsäureoxidation dasselbe wie die Betaoxidation?
Ist die Fettsäureoxidation dasselbe wie die Betaoxidation?
Anonim

In Biochemie und Stoffwechsel, Beta-Oxidation ist der katabole Prozess, bei dem Fettsäure Moleküle werden bei Prokaryoten im Zytosol und bei Eukaryoten in den Mitochondrien abgebaut, um Acetyl-CoA zu erzeugen, das in die Zitronensäure gelangt Säure Zyklus und NADH und FADH2, das sind Coenzyme, die beim Elektronentransport verwendet werden

Warum wird die Fettsäureoxidation einfach Beta-Oxidation genannt?

Das Endprodukt jedes Zyklus ist der Fettsäure verkürzt um 2 Kohlenstoffe und Acetyl-CoA. Die Reaktionsfolge ist auch bekannt als das Beta-Oxidation Reaktionsweg, da die Hauptreaktionsstelle der Beta-Kohlenstoff oder #3-Kohlenstoff aus dem Thioester-Kohlenstoff.

Was bedeutet außerdem Fettsäureoxidation? fettig-Säureoxidation (β-Oxidation) Der Stoffwechselweg, in dem Fette sind metabolisiert, um Energie freizusetzen. Fett-Säureoxidation kommt hauptsächlich in Mitochondrien in Tierzellen und in Peroxisomen in Pflanzenzellen vor. Eine Reihe von Reaktionen spaltet jeweils zwei Kohlenstoffatome von der Kohlenwasserstoffkette des Fettsäure.

In ähnlicher Weise können Sie sich fragen, wie Fettsäuren für die Beta-Oxidation aktiviert werden.

Beta-Oxidation von Fettsäuren Fettsäuren sind aktiviert Vor Oxidation, unter Verwendung von ATP in Gegenwart von CoA-SH und Acyl-CoA-Synthetase. Innere Mitochondrien Beta-Oxidation von Fettsäuren findet statt, bei dem zwei Kohlenstoffatome in Form von Acetyl-CoA von Acyl-CoA am Carboxylende abgespalten werden.

Benötigt die Fettsäureoxidation Sauerstoff?

Fettsäuren werden abgebaut, indem nach und nach zwei Kohlenstoffbits gespalten und diese in Acetyl-Coenzym A umgewandelt werden. Das Acetyl-CoA ist das oxidiert von der gleichen Zitrone Säure Zyklus beteiligt an der Stoffwechsel von Glukose. Der einzige biologische Nachteil dieser und anderer Formen der oxidativen Stoffwechsel ist seine Abhängigkeit von Sauerstoff.

Beliebt nach Thema