In was werden Triacylglycerine gespalten?
In was werden Triacylglycerine gespalten?

Video: In was werden Triacylglycerine gespalten?

Video: 4: Triacylglycerol/ Triglycerides | Lipid Chemistry-4 | Biochemistry | N'JOY Biochemistry 2022, Oktober
Anonim

Triglyceride können die Zellmembranen nicht frei passieren. Spezielle Enzyme an den Wänden von Blutgefäßen, sogenannte Lipoproteinlipasen, müssen spalten Triglyceride in freie Fettsäuren und Glycerin. Fettsäuren können dann über den Fettsäuretransporter (FAT) von den Zellen aufgenommen werden.

Wovon werden Triacylglycerine abgebaut?

Triglyceride sind ein Hauptbestandteil des Lipoproteins sehr niedriger Dichte (VLDL) und dienen als Energiequelle. Sie sind heruntergebrochen im Darm, von Darmzellen aufgenommen und mit Cholesterin und Proteinen zu Chylomikronen kombiniert, die über die Lymphe in den Blutkreislauf transportiert werden.

Was sind die Bestandteile von Triglyceriden? Triglyceride sind Ester, bei denen drei Moleküle von einem oder mehreren verschiedenen Fettsäuren hängen mit dem alkohol zusammen Glycerin; sie sind nach dem benannt Fettsäure Komponenten; beispielsweise enthält Tristearin drei Moleküle Stearinsäure und Oleodistearin eines von Ölsäure und zwei von Stearinsäure.

Was sind folglich die 3 Arten von Triglyceriden?

Ein Triglycerid besteht aus drei Fettsäuren, die an Glycerin. Die drei Arten von Fettsäuren, aus denen Triglyceride bestehen, sind gesättigte, einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Wie sind Triacylglycerine aufgebaut?

Einführung Triacylglycerine, auch Triglyceride genannt, sind die einfachsten Lipide, die von Fettsäuren gebildet werden. Es besteht aus drei Fettsäurenester, die an ein einziges Glycerin gebunden sind. Die meisten Triacylglycerine enthalten zwei oder drei verschiedene Fettsäuren. Triacylglycerine sind unpolar, hydrophob und wasserunlöslich.

Beliebt nach Thema