Wie tötet man eine Dodder-Pflanze?
Wie tötet man eine Dodder-Pflanze?

Video: Wie tötet man eine Dodder-Pflanze?

Video: POVILIKA IST DER INTELLIGENTE PFLANZENPARASIT. Wie und was mit Dodder im Garten, im Gewächshaus umge 2022, Dezember
Anonim

Das wirksamste Mittel zur Bekämpfung ist die Entfernung der befallenen Pflanzen und stellen Sie sicher, dass neu sprießen dodder Setzlinge werden herausgezogen, bevor sie einen anderen Wirt finden Pflanze, Anlage. Beim Ziehen oder Hacken dodder Sämlinge ist nicht praktisch, besprühen Sie sie mit Haushaltsessig.

Hierin, wie werde ich Dodder los?

Mit einem Herbizid behandeln. Dodder und die Wirtspflanze kann durch Behandlung mit Glyphosat, einem nicht-selektiven Herbizid, abgetötet werden. Als Folgemaßnahme zur Abtötung keimender Samen den Boden mit einem Vorauflaufherbizid wie Dacthal behandeln, bevor die Samen im Frühjahr keimen.

Ist Dodder außerdem giftig? Obwohl dodder wird nicht als gedacht giftig Pflanzen, Kühe und Pferde haben nach dem Verzehr Kolikensymptome gezeigt. Dodder kann auch Pflanzenviren übertragen, darunter Phytoplasma, das für viele der "Gelb"-Krankheiten verantwortlich ist.

Außerdem, warum tötet eine Dodder-Pflanze die Pflanze, auf der sie wächst?

Die dodder enthält kein Chlorophyll und nimmt stattdessen Nahrung über Haustorien auf; das sind wurzelähnliche Organe, die das Gewebe eines Wirts durchdringen Pflanze, Anlage und möge töten es. Als die dodder wächst, es schickt neue Haustoria aus und etabliert sich sehr fest auf dem Wirt Pflanze, Anlage.

Wie sieht es aus?

Dodders fehlen Wurzeln und Blätter und es fehlt auch an Chlorophyll, dem grünen Pigment, das in den meisten Pflanzen vorkommt. Dodders haben schlanke, gelb-orange Stängel, die infizierte Pflanzen in einem sich ausbreitenden, wirren, Spaghetti-mögen Masse. Von Mai bis Juli, dodders produzieren weiße, rosa oder gelbliche Blüten.

Beliebt nach Thema