Haben Vitamin-D-Kapseln Nebenwirkungen?
Haben Vitamin-D-Kapseln Nebenwirkungen?

Video: Haben Vitamin-D-Kapseln Nebenwirkungen?

Video: NEBENWIRKUNGEN VON Vitamin D 3 ! IST DAS möglich? 2022, September
Anonim

Die meisten Leute tun nicht allgemein erfahren Nebenwirkungen mit Vitamin-D, es sei denn, es wird zu viel genommen. Etwas Nebenwirkungen zu viel nehmen Vitamin-D umfassen Schwäche, Müdigkeit, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, trockener Mund, metallischer Geschmack, Übelkeit, Erbrechen und andere.

Wissen Sie auch, welche Nebenwirkungen die Einnahme von Vitamin D hat?

Nebenwirkungen von Vitamin D

  • Nierensteine.
  • Verwirrung oder Orientierungslosigkeit.
  • Muskelschwäche.
  • Knochenschmerzen.
  • Gewichtsverlust oder Appetitlosigkeit.
  • Extremer Durst.
  • Häufiges Wasserlassen.
  • Übelkeit, Erbrechen oder Verstopfung.

Wissen Sie auch, was passiert, wenn Ihr Vitamin D niedrig ist? Symptome von Knochenschmerzen und Muskelschwäche können bedeuten, dass Sie eine Vitamin-D Mangel. Doch auch ohne Symptome zu wenig Vitamin-D können gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Niedrig Blutwerte der Vitamin wurden mit Folgendem in Verbindung gebracht: Erhöhtes Sterberisiko durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Was ist in diesem Zusammenhang der beste Zeitpunkt für die Einnahme von Vitamin D?

Vitamin-D ist Am besten Zu den Mahlzeiten eingenommen Vitamin-D ist fettlöslich Vitamin und löst sich nicht in Wasser auf, die beste Zeit für die Einnahme von Vitamin D ist beim Essen. Es wird besser in Ihren Blutkreislauf aufgenommen, wenn es mit fettreichen Lebensmitteln kombiniert wird.

Wie viel Vitamin D sollte ich täglich einnehmen?

Endeffekt: Vitamin-D Es wird eine Einnahme von 400–800 IE/Tag oder 10–20 Mikrogramm empfohlen. Einige Studien deuten jedoch darauf hin, dass ein höherer Täglich Zur Aufrechterhaltung eines optimalen Blutspiegels ist eine Aufnahme von 1000–4000 IE (25–100 Mikrogramm) erforderlich.

Beliebt nach Thema