Was ist das Hendrich Sturzbewertungstool?
Was ist das Hendrich Sturzbewertungstool?

Video: Was ist das Hendrich Sturzbewertungstool?

Video: Podcast "ORGANSPENDE - verstehen & entscheiden". 3. Der Wille des Patienten 2022, September
Anonim

Der Morse Herbst Score (MFS) wird ebenfalls verwendet, zeigt jedoch eine geringere Sensitivität (76 %) und Spezifität (68 %) im Vergleich zum STRATIFY Werkzeug [7]. Die Hendrich II Herbst Risikomodell (HFRM) ist ein Skala verwendet, um das Sturzrisiko von Patienten in amerikanischen Krankenhäusern zu bewerten [8].

Was ist in diesem Zusammenhang ein Instrument zur Bewertung des Sturzrisikos?

Absturzrisikobewertung. Die Johns Hopkins Tool zur Absturzrisikobewertung (JHFRAT) wurde im Rahmen einer evidenzbasierten Herbst Sicherheitsinitiative. Dies Risiko Schichtung Werkzeug gültig und zuverlässig und hochwirksam ist, wenn es mit einem umfassenden Protokoll kombiniert wird, und Herbst-Präventionsprodukte und -technologien.

Was ist außerdem das Hendrich II-Modell? Von Krankenschwestern entwickelt, um das Risiko eines Patienten zu beurteilen. in der Akutversorgung fallen, die Heinrich II Herbst. Risiko Modell bietet ein Mittel, um vorherzusagen, welche. Patienten sind sturzgefährdet.

Ebenso fragen die Leute, was ist das Hendrich-II-Absturzrisikomodell?

ZIELGRUPPE: Die Hendrich II Sturzrisikomodell soll in der Akutversorgung verwendet werden, um Erwachsene bei zu identifizieren Risiko zum Stürze. Die Modell wird für die weitere Anwendung der Spezifika validiert Risiko Faktoren in der Pädiatrie und Geburtshilfe.

Was ist das beste Tool zur Sturzrisikobewertung?

Zusammen mit dem Morse Skala, die STRATIFY Skala ist eines der beiden beliebtesten und am besten untersuchten Werkzeuge zur Bewertung des Sturzrisikos.

Die Morse Fall Scale wurde 1985 von Janice Morse entwickelt und bewertet sechs Schlüsselfaktoren:

  • Geschichte des Sturzes.
  • Sekundärdiagnose.
  • Inanspruchnahme ambulanter Hilfe.
  • Intravenöse Therapie.
  • Gangart.
  • Mentaler Zustand.

Beliebt nach Thema