Wie kann ich mehr Vitamin A in meiner Ernährung aufnehmen?
Wie kann ich mehr Vitamin A in meiner Ernährung aufnehmen?

Video: Wie kann ich mehr Vitamin A in meiner Ernährung aufnehmen?

Video: Lebensmittel mit viel Vitamin A – Vitamin A Mangel vermeiden! 2022, September
Anonim

Die besten Vitamin-A-Quellen sind:

  1. Lebertran.
  2. Eier.
  3. Angereicherte Frühstückszerealien.
  4. Angereicherte Magermilch.
  5. Orange und gelbes Gemüse und Obst.
  6. Andere Quellen für Beta-Carotin wie Brokkoli, Spinat und die meisten dunkelgrünen Blattgemüse.

Außerdem, welche Lebensmittel sind reich an Vitamin A?

  • Rinderleber.
  • Lebertran.
  • Süßkartoffel.
  • Möhren.
  • Black Eyed Peas.
  • Spinat.
  • Brokkoli.
  • Süßer roter Pfeffer.

Wissen Sie auch, wie viel Vitamin A giftig ist? Die akute toxische Dosis von Vitamin A beträgt 25.000 IE/kg und die chronisch toxische Dosis beträgt täglich 4.000 IE/kg für 6-15 Monate. (Beta-Carotin [dh Provitamin A] wird umgewandelt in Retinol aber nicht schnell genug für akute Toxizität.)

Auch gefragt, welche Frucht reich an Vitamin A ist?

10 Früchte mit hohem Provitamin A.-Gehalt

  • Mango - 20 % DV pro Portion.
  • Cantaloupe - 19% DV pro Portion.
  • Pinke oder rote Grapefruit - 16% DV pro Portion.
  • Wassermelone - 9% DV pro Portion.
  • Papaya - 8% DV pro Portion.
  • Aprikose - 4% DV pro Portion.
  • Mandarine - 3% DV pro Portion.
  • Nektarine - 3% DV pro Portion.

Kann man über die Nahrung zu viel Vitamin A aufnehmen?

Und weil Pro-Vitamin A wird nur bei Bedarf in Retinol umgewandelt, es besteht keine Gefahr von zu viel Vitamin bekommen A aus pflanzlichen Quellen. Konsumieren jedoch große Mengen an Carotinoiden kann vorübergehende und harmlose Verfärbungen der Haut verursachen.

Beliebt nach Thema