Was erhöht den Wasserbedarf eines Menschen?
Was erhöht den Wasserbedarf eines Menschen?
Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Wasser: Lebenswichtig für den Menschen | Quarks 2023, Februar
Anonim

Das Minimum Erfordernis zum Wasser ist der Betrag, der den Verlusten entspricht und die negativen Auswirkungen von unzureichendem. verhindert Wasser, wie Dehydration. Die adäquate Wasser Aufnahme beträgt 30 ml/kg Karosserie Gewicht bei einer Person mit normal funktionierenden Nieren und Herz.

Welche Faktoren davon beeinflussen den Wasserbedarf eines Menschen?

Faktoren, die den Wasserbedarf beeinflussen

  • Übung. Wenn Sie eine Aktivität ausüben, die Sie zum Schwitzen bringt, müssen Sie zusätzliches Wasser trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.
  • Umfeld. Heißes oder feuchtes Wetter kann Sie ins Schwitzen bringen und erfordert eine zusätzliche Flüssigkeitsaufnahme.
  • Allgemeine Gesundheit.
  • Schwangerschaft oder Stillzeit.

Außerdem, warum ist mein Körperwasser niedrig? Hyponatriämie ist eine Elektrolytstörung, bei der die Plasmakonzentration von Natrium zu hoch ist niedrig. Die meisten Fälle von Hyponatriämie werden durch einen Anstieg der Gesamtzahl ausgelöst Körperwasser. Viele Fälle von Hyponatriämie sind aufgetreten, weil zu viel getrunken wurde Wasser.

Wie können wir in diesem Zusammenhang unser Körperwasser erhöhen?

10 gesunde Möglichkeiten, Ihre Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen

  1. Trinken Sie zu jeder Mahlzeit und jedem Snack ein Getränk auf Wasserbasis (Wasser, Saft oder Milch) - zwischen 8 und 16 oz.
  2. Nehmen Sie Flüssigkeit zu sich, bevor Sie Durst haben.
  3. Wenn Sie koffeinhaltige Getränke (Kaffee, Tee und Limonaden) trinken, nehmen Sie über den Tag verteilt abwechselnd koffeinhaltige Getränke zu sich.
  4. Probieren Sie kalorienfreies Wasser mit Fruchtgeschmack, um etwas Abwechslung hinzuzufügen.

WER hat die Wasseraufnahme empfohlen?

Verzehrempfehlung nach Alter

Altersgruppe Durchschnittliche tägliche Flüssigkeitsaufnahme
Kleinkinder Von 525 ml bei einem 3,5 kg schweren Neugeborenen bis 1.200 ml bei einem 8 kg schweren Säugling pro Tag, als Muttermilch oder Flaschenmilch
Erwachsene im Alter von 19 bis 30 Jahren Durchschnittlich 3,7 Liter pro Tag für Männer und 2,7 Liter für Frauen, je nach Klima, Aktivität, Schwangerschaftsstatus und Gesundheitszustand

Beliebt nach Thema