Welche Körperregionen werden in die osteopathische manipulative Behandlung einbezogen?
Welche Körperregionen werden in die osteopathische manipulative Behandlung einbezogen?

Video: Welche Körperregionen werden in die osteopathische manipulative Behandlung einbezogen?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Osteopathie: Ilium anterior HVLA (Chicago) - Jesse de Groodt D.O. 2023, Februar
Anonim

Die Verwendung von 98929 beinhaltet dann den Antrag des Hausarztes von osteopathische manipulative Behandlung zum Kopf, Halswirbel, Brustkorb, Brustkorb, Lendenwirbel, Kreuzbein, Becken Bauch Bereiche der oberen und unteren Extremitäten.

Welche Körperregionen werden also in die osteopathische manipulative Behandlung einbezogen?

Körperregionen bezeichnet werden: Kopfbereich; zervikale Region; Brustbereich; Lendengegend; Sakralbereich; Beckenregion; untere Extremitäten, obere Extremitäten; Brustkorbregion; Bauch- und Eingeweideregion.

Zweitens, wie rechnet man osteopathische Manipulationen ab? Melden Sie die entsprechenden CPT E/M-Service-Code (99201-99215) und der entsprechende OMT Code (98925-98929). Hängen Sie den Modifikator -25 an den E/M-Servicecode an. Dokumentation des E/M-Service: Dokumentieren Sie die Hauptbeschwerden, die Anamnese, die Untersuchung und die medizinische Entscheidungsfindung des Patienten.

Deckt die Versicherung außerdem osteopathische Manipulationen ab?

Osteopathische Manipulation Die Behandlung ist nicht bedeckt wenn die Angabe von Abdeckung nicht erfüllt ist und eine konventionelle Dokumentation der somatischen Dysfunktion in der Krankenakte des Patienten nicht vorhanden ist.

Kann ein MD für OMT Rechnungen stellen?

MDs. Pas, NPs, kann OMT. abrechnen wenn es trotz Einwänden vieler Dos im Rahmen ihrer Praxis liegt. DCs müssen DC-Codes verwenden und PT/OT müssen ihre Codes verwenden, da sie in den meisten Einstellungen nicht über den vollen Umfang der Übungsberechtigungen verfügen.

Beliebt nach Thema