Was ist Metromenorrhagie?
Was ist Metromenorrhagie?

Video: Was ist Metromenorrhagie?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Uterus myomatosus - was ist das eigentlich genau? 2023, Februar
Anonim

Menometrorrhagie ist ein Zustand, bei dem verlängerte oder übermäßige Uterusblutungen unregelmäßig und häufiger als normal auftreten. Es ist somit eine Kombination aus Metrorrhagie und Menorrhagie.

In ähnlicher Weise kann man fragen, wofür Metrorrhagie ein Zeichen ist?

Medizinische Definition von Metrorrhagie Metrorrhagie: Gebärmutterblutung in unregelmäßigen Abständen, insbesondere zwischen den erwarteten Monatsblutungen. Metrorrhagie vielleicht ein Zeichen von eine zugrunde liegende Erkrankung wie Hormonungleichgewicht, Endometriose, Uterusmyome oder seltener Gebärmutterkrebs.

Was ist der Unterschied zwischen Menorrhagie und Metrorrhagie? Menstruationsstörungen Menorrhagie ist starke Blutung, einschließlich verlängerter Menstruationsperioden oder übermäßiger Blutungen während einer normal langen Periode. Metrorrhagie blutet in unregelmäßigen Abständen, besonders zwischen erwartete Menstruation. Hypomenorrhoe bezieht sich auf Lichtperioden.

Auch gefragt, wie wird Metrorrhagie behandelt?

Medizinische Therapie für Menorrhagie kann umfassen:

  1. Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR). NSAIDs wie Ibuprofen (Advil, Motrin IB, andere) oder Naproxen-Natrium (Aleve) helfen, den menstruellen Blutverlust zu reduzieren.
  2. Tranexamsäure.
  3. Orale Kontrazeptiva.
  4. Orales Progesteron.
  5. Hormonelle Spirale (Liletta, Mirena).

Was sind die Anzeichen und Symptome von Menorrhagie?

Anzeichen und Symptome von Menorrhagie können sein:

  • Einweichen durch eine oder mehrere Damenbinden oder Tampons stündlich für mehrere aufeinanderfolgende Stunden.
  • Sie müssen doppelten Hygieneschutz verwenden, um Ihren Menstruationsfluss zu kontrollieren.
  • Sie müssen nachts aufwachen, um den Hygieneschutz zu wechseln.
  • Blutungen länger als eine Woche.

Beliebt nach Thema